!Banner Marineblau-Verlauf-Archiv_Apps-Excel-604x74.jpg
ico_ms-excel.jpg Excel: Daten mit Autofilter herausfiltern

Problem:  

Sie haben eine große Zahl von Excel-Arbeitsblättern. Dabei ist es nicht einfach, gezielt auf bestimmte Informationen zuzugreifen.

Lösung:   

In Excel gibt es zum Glück mit dem Autofilter ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem Sie dieses Problem lösen können.
So setzen Sie den Autofilter folgendermaßen ein:
Sie setzen zunächst den Cursor in eine beliebige Tabellenzelle und wählen dann in der Menüleiste den Befehl Daten/Filter/Autofilter. Danach erscheint in jeder Zelle/Spalte der Titelzeile ein aufklappbares Listenfeld, erkennbar an dem Pfeil, der nach unten zeigt. Scrnshot_Excel-Tipp1-Autofilter.JPG
Wenn Sie auf einen der Pfeile klicken, sehen Sie im aufgeklappten Listenfeld alle Werte, die in der betreffenden Spalte vorkommen - doppelte Einträge bleiben zweckmäßiger weise außen vor. Wenn Sie etwa aus einer Tabelle mit Adressdaten diejenigen mit der Ortsangabe Berlin herausfiltern wollen, wählen Sie in dem Listenfeld der Titelzelle Ort einfach den Eintrag Berlin aus. Scrnshot_Excel-Tipp1-Filter.JPG Der Filter hat an der Tabelle selbst nichts verändert. Um alle Datensätze wieder sichtbar zu machen, klicken Sie in demselben Listenfeld auf Alle. Ebenso gut können Sie auch sogleich ein anderes Auswahlkri­terium wählen oder die Filterung verfeinern, indem Sie einen zweiten Filter setzen. Grundsätzlich können Sie die Daten in jeder beliebigen Reihenfolge filtern.

Version zum Drucken drucker.gif

Zurück zur Hauptseite