$Banner-Archiv_Tipps-Betr.Systeme590x91-FR-logo.JPG
logo_winXP.jpg   Windows XP: Sprachschema hinzufügen

Problem:  
Sie haben bei der Installation von Windows die deutsche Tastaturbelegung gewählt. Auf der Taskleiste befindet sich links neben dem Infobereich mit der Uhr die Schaltfläche DE. Diese Schaltfläche steht standardmäßig für die deutsche Tastaturbelegung. Wenn Sie aber darauf klicken, steht Ihnen auch die Option für die englische Tastaturbelegung zur Verfügung. Wählen Sie die englische Tastaturbelegung, so zeigt die Schaltfläche En an und die Taste "z" (als Beispiel) wird zu "y" und umgekehrt. Was aber machen Sie, wenn Sie neuerdings schwedische Buchstaben tippen müssen, wie z.B. das a, das mit einem Zirkumflex (das schwedische å) versehen ist?
Mit der deutschen oder der englischen Tastaturbelegung ist das nicht möglich.

Lösung:  

Sie können weitere Sprachen hinzufügen, indem Sie auf die DE-Schaltfläche mit der rechten Maustaste klicken. Benutzen Sie im Kontextmenü den Befehl Einstellungen. Im Register Einstellungen des Dialogs klicken Sie im Bereich Installierte Dienste auf die Schaltfläche Hinzufügen. Wählen Sie im Listenfeld Eingabegebietsschema eine Sprache aus, etwa Schwedisch. Falls nötig, passen Sie die Auswahl im Feld Tastaturlayout/IME an. In diesem Beispiel übernehmen Sie die Vorgabe Schwedisch für das Tastaturlayout. Mit zweimal OK fügen Sie die neue Sprache hinzu. Diese lässt sich sofort über das Menü der Eingabegebietsschemaleiste aktivieren. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche DE und anschließend auf den neuen Spracheintrag. Benötigen Sie die Sprachauswahl nicht, klicken Sie die DE-Schaltfläche mit rechts an und wählen Eingabegebietsschemaleiste beenden. Im folgenden Dialog bestätigen Sie mit OK.

Wenn Sie die hinzugefügte Tastaturbelegung nicht mehr benötigen, entfernen Sie sie, weil diese Speicher belegen und die Systemleistung beeinträchtigen können.

Zur Hauptseite 2home.gif

TOP