$Banner-Archiv_Tipps-Betr.Systeme590x91-FR-logo.JPG
logo_windows7-90x67.jpg Windows7: Rechengenauigkeit erhöhen

Mehr Nachkommastellen sorgen für genauere Rechenergebnisse in Zahlenfeldern.

PCM2011_01-S74Tipp1.jpg Gerade im Bereich der finanzmathe­matischen Programme, Tabellen­kalkulationen oder bei aufwändigen grafischen Berechnungen im 3D Bereich ist es oft von Vorteil. wenn die Anwendungen mit mehreren Nachkommastellen arbeiten und diese dann auch anzeigen. Windows vermag grundsätzlich die Anzahl der Nachkommastellen frei zu wählen. Das Betriebssystem erlaubt bis zu neun Nachkommastellen. Sie erreichen die Option für die Einstellung der Nachkomma­stellen über die Region und Spracheeinstellungen in der Systemsteuerung. Wählen Sie dort die Hauptgruppe Region und Sprache. Auf der Registerseite Formate klicken Sie auf die Schallflache "[Weitere Einstellungen...]“ Auf der Registerseite Zahlen stellen Sie unter der Option Anzahl der Dezimalstellen die von Ihnen gewünschte Anzahl nach dem Komma ein. Mit einem Klick auf die Schaltflache [Übernehmen] speichern Sie die Änderung. Von nun an arbeiten Windows und alle Anwendungen mit der neu verfügbaren Genauigkeit und zeigen die Anzahl der Nachkommastellen noch korrekt an.

Fachliche Quelle: PC-MAGAZIN

Zur Hauptseite 2home.gif

TOP