$Banner-Archiv_Tipps-Betr.Systeme590x91-FR-logo.JPG
logo_windows7-90x67.jpg Heimnetz: Netzwerkverbindungen kappen

Haben Sie unerwünschte Netzwerkverbindungen und unzulässig geöffnete Dateien über das Netzwerk erkannt, beenden Sie diese Verbindungen auf Befehl.

Mit dem Befehl OPENFILES (in der Eingabeaufforderung) erkennen Sie nicht nur, welcher Nutzer eine Verbindung zu Ihrem Rechner aufgebaut hat, sondern auch, mit welchen lokalen Dateien dieser Benutzer arbeitet. Mit dem Befehl OPENFILES beenden Sie unerwünschte Dateizugriffe. Dazu verwenden Sie den Schalter /disconnect und einen in der Tabelle dargestellten Zusatzschalter, der die Art der Trennung festlegt in der folgenden Syntax:

OPENFILES /Disconnect /A Andreas /ID 358 [Enter]

Die einzelnen Zusatzschalter sind kombinierbar. Um nur die Kennung (ID) des Benutzers Andreas zu trennen, nutzen Sie beispielsweise den nachfolgenden Befehl:

OPENFILES /Disconnect /A Andreas /ID 358 [Enter]

Ob die Verbindung erfolgreich getrennt wurde oder nicht, wird unmittelbar an der Eingabeaufforderung gemeldet.

HINWEIS: Der Befehl verhindert keinen erneuten Netzwerkzugriff. Um den erneuten Zugriff zu verhindern, sollten Sie in jedem Fall die Zugriffsrechte für Benutzer zur zugeordneten Freigabe bearbeiten und anpassen.

Tabelle Zusatzschalter zur Trennfunktion.
Zusatzschalter Funktion
/ID Nummer angegebene Kennung trennen
/A Benutzername Benutzer trennen
/0 Modus Dateien Schließen, die im Modus READ, WRITE oder READ/WRITE geöffnet sind, wobei ein * für alle Modi steht.
/OP Offene Dateien Suchpfad und Dateiname einer geöffneten Datei, wobei ein * für alle Dateien steht.


Fachliche Quelle: PC-MAGAZIN

Zur Hauptseite 2home.gif

TOP