$Banner-Archiv_Tipps-Betr.Systeme590x91-FR-logo.JPG
logo_windows7-90x67.jpg Windows 7: Geheimes Kontrollcenter in Windows 7 freischalten

Für Notebooks bietet Windows 7 das praktische Windows-Mobilitätscenter, das schnellen Zugriff auf die Energieoptionen bietet. So schalten Sie es auch für Normal-PCs frei.

Das Windows-Mobilitätscenter erlaubt die zentrale Verwaltung einiger Einstellungen in Windows 7. So kann man beispielsweise die Energieoptionen konfigurieren, den Status der drahtlosen Netzwerkverbindung überprüfen und die Helligkeit des Bildschirms anpassen - alles an einem einzigen Ort.
Das Problem: Leider kann man unter normalen Umständen nur mit einem Notebook bzw. Netbook auf das Mobilitätscenter zugreifen, obwohl es durchaus auch für Desktop-PCs nützlich wäre. Kann man es also auch für normale PCs freischalten?

Lösung: Ja. Dafür müssen Sie in der Registrierungsdatenbank zwei neue Schlüssel und darunter je einen neuen DWORD-Wert (32 Bit) mit 1 anlegen: "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\MobilePC\AdaptableSettings" mit dem DWORD "SkipBatteryCheck" und "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\MobilePC\MobilityCenter" mit dem DWORD "RunOnDesktop". Zum Starten legen Sie eine Verknüpfung auf der Windows-Oberfläche an: Nach einem Rechtsklick darauf wählen Sie "Neu -> Verknüpfung", geben "C:\Windows\System32\mblctr.exe" ein und bestätigen dies.

Wer sich die Arbeit nicht selbst machen möchte, kann die erforderlichen Windows-Mobilitätscenter Dateien bei PC-WELT herunterladen. Entpacken Sie die Zip-Datei, fügen Sie die Reg-Datei per Doppelklick der Registrierungsdatenbank hinzu und legen Sie die Verknüpfung an der gewünschten Stelle ab.


Fachliche Quelle: PC-WELT

Zur Hauptseite 2home.gif

TOP