$Banner-Archiv_Tipps-Betr.Systeme590x91-FR-logo.JPG
logo_windows7-90x67.jpg Windows 7: Per geheimen Schalter den "Gott Modus" einschalten

Zu allererst ein wichtiger Hinweis: Die Aktivierung des Gott-Modus funktioniert nicht nur in Windows 7 (32- & 64-Bit), sondern auch in Windows Vista. Es gibt allerdings Berichte von 64-Bit-Vista-Nutzern, dass die Aktivierung des Gott Modus das System zerstören kann!

In diesen Fällen von Vista-Nutzern muss Windows Vista 64-Bit dann im abgesicherten Modus gestartet werden und der angelegte "Gott Modus"-Ordner gelöscht werden. Alternativ können Sie auch in die Kommandozeile booten und von dort aus den betreffenden Ordner löschen.

Um den Gott Modus in Windows 7 zu aktivieren, klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle auf dem Desktop und wählen nun im Kontext-Menü "Neu Ordner" aus. Anschließend klicken Sie mit der rechten Maus auf den neu angelegten Ordner, wählen im Kontextmenü "Umbenennen" aus und ändern den Namen des Ordners wie folgt:

GottModus.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Welcher Text vor dem ".{" steht, spielt letztendlich keine Rolle. Wichtig ist nur, dass dort irgendein Wort steht und darauf ".{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}" folgt. Nach dem Umbenennen des Ordners ändert sich das Aussehen des Icons.

Wenn Sie nun mit der linken Maustaste auf das Icon doppelklicken, dann öffnet sich ein Fenster, in dem alle Elemente der Systemsteuerung untereinander und nach Hauptkategorien wie "Anmeldeinformationsverwaltung", "Anpassung", "Anzeige" aufgelistet werden.

Bei "{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}" handelt es sich übrigens um eine Class-ID, die in der Registry standardmäßig mit der Funktion zum Anzeigen aller Systemsteuerungs-Funktionen verknüpft ist. Diese Class-ID-Erweiterung wird im Explorer in der Regel nicht mehr angezeigt, nachdem Sie den Ordner angelegt haben.

Festpinnen: Nachdem Sie den Ordner angelegt haben, können Sie ihn auf Wunsch wie jeden anderen Ordner auch an das Startmenü anheften. Ziehen Sie den neuen Ordner dazu einfach bei gedrückter linker Maustaste auf den Start-Knopf und lassen die Taste los. Sie finden den neuen Eintrag dann ganz oben im Startmenü.

Auf den Gott-Modus in Windows 7 stießen Blogger mehr oder weniger per Zufall. Windows-7-Chefentwickler Steven Sinofsky erklärte nach der Entdeckung, dass die Windows-7-Entwickler während der Entwicklung von Windows 7 viele solcher geheimen und undokumentierten Funktionen integriert hätten.

Laut Sinofsky ist {ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C} nur eine der vielen Textfolgen, über die sich versteckte Funktionen freischalten lassen. Insgesamt hätten die Entwickler über ein Dutzend solcher Textfolgen in Windows 7 versteckt. Viele weitere Gott Modi in Windows 7 versteckt

Viele weitere Gott Modi in Windows 7 versteckt

Dem US-Dienst Cnet hat Windows-7-Chefentwickler Steven Sinofsky weitere Strings verraten, durch die versteckte Funktionen in Windows 7 freigeschaltet werden. Um diese zu aktivieren, muss - wie bereits beschrieben - ein neuer Ordner angelegt werden und dann nach dem Schema "pcw.{String}" (ohne Anführungsstriche) aktiviert werden.

Wenn Sie beispielsweise einen Ordner erstellen und diesen in "Funktion.{00C6D95F-329C-409a-81D7-C46C66EA7F33}" umbenennen, dann erhalten Sie künftig über diesen Ordner direkten Zugriff auf die Funktion "Standardaufenthaltsort eingeben". Den Standardaufenthaltsort nutzt Windows 7 immer dann, wenn sich kein Ortungssensor (etwa GPS-Empfänger) im System befindet, um Programmen den momentan Standort mitzuteilen.

Alle Gott-Modi im Überblick
Gott-Modus-String Bedeutung
{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C} Alle Systemsteuerungsfunktionen sortiert nach Hauptkategorien
{00C6D95F-329C-409a-81D7-C46C66EA7F33} Schnellzugriff auf Funktion: Standardaufenthaltsort eingeben
{0142e4d0-fb7a-11dc-ba4a-000ffe7ab428} Schnellzugriff auf Funktion: Biometriegeräte mit Windows verwenden
{025A5937-A6BE-4686-A844-36FE4BEC8B6D} Schnellzugriff auf Funktion: Wählen Sie einen Energiesparplan aus
{05d7b0f4-2121-4eff-bf6b-ed3f69b894d9} Schnellzugriff auf Funktion: Wählen Sie die Symbole und Benachrichtigungen aus, die auf der Taskleiste angezeigt werden sollen
{1206F5F1-0569-412C-8FEC-3204630DFB70} Schnellzugriff auf Funktion: Anmeldeinformationen für automatisches Anmelden speichern
{15eae92e-f17a-4431-9f28-805e482dafd4} Schnellzugriff auf Funktion: Programm von Netzwerk installieren
{17cd9488-1228-4b2f-88ce-4298e93e0966} Schnellzugriff auf Funktion: Wählen Sie die Programme aus, die Windows standardmäßig verwendet
{1D2680C9-0E2A-469d-B787-065558BC7D43} Schnellzugriff auf Funktion: Übersicht aller DLLs
{1FA9085F-25A2-489B-85D4-86326EEDCD87} Schnellzugriff auf Funktion: Drahtlosnetzwerke verwalten
{208D2C60-3AEA-1069-A2D7-08002B30309D} Schnellzugriff auf Funktion: Netzwerk
{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D} Schnellzugriff auf Funktion: Laufwerksübersicht
{2227A280-3AEA-1069-A2DE-08002B30309D} Schnellzugriff auf Funktion: Drucker
{241D7C96-F8BF-4F85-B01F-E2B043341A4B} Schnellzugriff auf Funktion: Verbindung mit Desktops und Programmen am Arbeitsplatz herstellen
{4026492F-2F69-46B8-B9BF-5654FC07E423} Schnellzugriff auf Funktion: Den Computer mithilfe der Windows-Firewall schützen
{78F3955E-3B90-4184-BD14-5397C15F1EFC} Schnellzugriff auf Funktion: Bewertung und Verbesserung der Leistung des Computers


Fachliche Quelle: PC-WELT

Zur Hauptseite 2home.gif

TOP