document.write( "Javascript ist nicht aktiviert
\n" ); window.location.href="http://www.rubach-friedhelm.de/NoJava.html" Allgaeu-Iseler-Panorama999x274_FR.jpg
Willkommen bei:
informativ   -   vielseitig


 Vorsicht vor Windows 10!

logo_Windows10.jpg Vorsicht vor Windows 10? Nein, grundsätzlich natürlich nicht! Aber gerade beim Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 sind in manchen Fällen massive Probleme entstanden. Bei mir war es jedenfalls so, dass nach dem Upgrade von „Windows 7 Ultimate, 32 bit“ auf Windows 10 auf meinem Rechner scheinbar alles glatt gelaufen war.
Nach ein paar Tagen streikten plötzlich einige Programme, sie stürzten ab, verlangten einen Neustart oder der Bildschirm „fror ganz ein“. Nicht genug damit, sogar das System (Windows 10) wurde „zickig“ und stürzte aus unerklärlichen Gründen einfach ab und zeigte den berühmt- berüchtigten Blauen Bildschirm mit der Meldung: „…das System müsse sich erst wieder selbst reparieren"! Manchmal gelang die Reparatur und manchmal auch wieder nicht. Ein Virus oder Spyware konnte nicht die Ursache sein, weil 1. Habe ich ein gutes Antivirenprogramm und 2. Scannte ich meinen Rechner noch mit einem weiteren Antivirenprogramm. Aber die Vorfälle traten in immer kürzeren Intervallen auf. Der letzte Akt des Dramas war ein vom System vorgeschlagener Versuch, einen Reset von Windows 10 auf Windows 7 zurück zu machen, der aber nach einem Fortschritt bei 49 % seinen Dienst quittierte und stecken blieb. Rien ne va plus, nun ging überhaupt nichts mehr!

Da gab ich frustiert den Kampf mit Windows 10 auf und installierte wieder mein altbewährtes Windows 7, das bis heute einwandfrei und stabil läuft. Übrigens hat das Upgrade auf meinem Notebook von Windows 8.1 auf Windows 10 ohne Macken geklappt und das System läuft einwandfrei. Wenn ich mal die Neigung verspüre sollte, Windows 10 auf meinem Desktop-Rechner zu haben, werde ich kein Upgrade mehr riskieren und statt dessen eine komplette Neu-Installation durchführen.
Windows 10: Update erzwingen, so geht es: hier klicken

 Windows Probleme lösen !

Das Windows Security Center startet nicht?

Problem: Windows 7 schützt den PC mit dem sogenannten "Security Center" (Sicherheitscenter). Mitunter kann es vorkommen, dass dieser Dienst erst gar nicht mit Windows startet. Folgend als Lösung wird erklärt, wie Sie den Dienst wieder reparieren.
Vorsicht ist geboten, wenn etwa in Windows 7 das Fähnchen im Infobereich nicht mehr erscheint oder beim Zugriff auf das Wartungscenter im Bereich Sicherheit folgende Meldung steht: "Der Windows-Sicherheitscenterdienst ist deaktiviert. Wenn nach einem Klick auf "Jetzt aktivieren" ein Dialogfenster mitteilt: "Der Windows-Sicherheitscenterdienst kann nicht gestartet werden", sollte man schnell eingreifen und ihn wieder funktionstüchtig machen. Windows 7 schützt den PC mit dem sogenannten "Security Center" (Sicherheitscenter). Mitunter kann es vorkommen, dass dieser Dienst erst gar nicht mit Windows startet. Folgend als Lösung wird erklärt, wie Sie den Dienst wieder reparieren. Lösung: Den Dienst wieder aktivieren ...  weiter auf der Seite  " Windows-Probleme lösen"



Smartphone, Tablet & Co Tipps

Android-Apps im Nu löschen

Apps-Verwalten_01A.jpg So manche überflüssige App bekommt man beim Smartphone-Kauf mitgeliefert. Nach einiger Zeit merkt man, dass man diese oder jene App überhaupt nicht braucht. Problem: Diese Apps fressen unnötig Speicher-Platz, mindern die Performance des Smartphones und lassen sich nicht einmal regulär deinstallieren. Trotzdem möchte man sie aus den genannten Gründen gerne loswerden. Zum Entfernen von System-Apps braucht man Root-Rechte. Wie man die bekommt, erfahren...  weiter auf der Seite  " Mobile Geräte"

Android Root-Rechte erlangen

Root-Symbol.jpg Was bedeutet eigentlich der Begriff ROOT? Einfach ins Deutsche übersetzt, heißt Root: Wurzel! Dieser Begriff wird häufig im Linux/Unix-Bereich für die Basis im Datei-System, aber auch für einen Nutzer angewandt, der volle Zugriffs- und Schreibrechte auf das System hat. Ähnlich wie bei Windows der Administrator. Wer sein Android-Smartphone im System ändern möchte, benötigt dazu Root-Rechte. Aber wozu sollte man das Android-System überhaupt ändern? Nun, ein "gerootetes" Android-Smartphone bietet ungeahnte Möglichkeiten der Änderung, von der Optik der Benutzeroberfläche über die Optimierung der...  weiter auf der Seite  " Mobile Geräte"

Windows auf dem Tablet neu installieren

Problem: Thumb_Tablet-Option-Wiederherstellung.jpg Sie haben ein Tablet-PC, der mit Apps vollgestopft ist, die Sie gar nicht verwenden möchten und die außerdem den Speicher an den Rand der Belastbarkeit gebracht haben. Sie möchten deshalb das Tablet mit Windows 8 bzw. 8.1 vollkommen neu installieren. Meistens endet der Versuch einer Neuinstallation mit einer Fehlermeldung. Es geht aber trotzdem, wie, hier finden Sie die
Lösung.
Viele Windows-Tablets bereiten Probleme, wenn es darum geht, Windows 8 bzw. 8.1 neu zu installieren. Dabei soll es eigentlich ganz einfachen gehen, Windows zu reparieren, wenn das Betriebssystem auf dem Tablet nicht mehr starten will oder Sie aus anderen Gründen die Originalin­stallation wieder­herstellen möchten.Unter dem Menü: "Einstellungen", ...
 weiter auf der Seite  " Mobile Geräte"

So starten Sie das Tablet nach Absturz neu

Thumb_Tablet-Absturz.jpg Sie kennen das sicher schon seit uralten Windows-Zeiten von Anfang an. Sie Arbeiten am PC gerade an einem wichtigen Projekt, plötzlich ohne eine Vorwarnung geht nichts mehr! Es bleibt dann nur noch die Hoffnung, dass es sich nicht um einen irreparablen Schaden handelt. ANDROID ist auch vor Abstürzen nicht gefeit. Hin und wieder friert das Tablet ein oder nimmt keine Fingereingaben mehr entgegen. Ein ungeschriebenes Gesetz besagt, dass ein Absturz immer dann kommt, wenn er besonders ärgerlich ist – wie etwa, wenn Sie ein Formular im Browser ausgefüllt haben oder online einen ellenlangen Text geschrieben haben.
So wird das Tablet in diesem Fall wiederbelebt:
In vielen Fällen hilft hier, wenn es auch nervt, abwarten, denn meistens verursacht nicht das Betriebssystem die Störung, sondern eine App, die nicht mehr reagiert. In diesem Fall erscheint nach kurzer ...
 weiter auf der Seite  " Mobile Geräte"


Mein Gästebuch

G-buch-0233.gif Lust darin zu stöbern? Wie wär’s mit Deinem Eintrag in das Gästebuch? Es würde mich sehr freuen.
Bitte in das Bild links klicken. Danke!



Astronomie: Bild 1 bis 40 Bilder-Galerie:
Faszination Weltall, Fotos der NASA aus dem Uni­versum, unter anderem vom Welt­raumteleskop "Hubble"
Jetzt auf der Seite "Multimedia"!
klick ins Bild oder hier!

3D$Kursus-Web.gif

Wir lernen HTML, XML, Java
Ein Kursus in Fortsetzungsfolgen, in denen wir die Erstellung einer Homepage mit HTML, XML und auch JavaScript kennenlernen. Praktisch zum Sammeln, die einzelnen Seiten der Folgen können auch ausgedruckt werden.
Der Kurs-Teil 35 ist in Vorbereitung,

Zumpfeilrechts.gif Kursus


  Im Blickpunkt   auge_13.gif

25.04.2016 neu.gif   Die destruktive Politik der Angela M.

Thumb.Merkel.jpg Genug ist genug! Gemeint sind meines Erachtens die Regierungspolitik der Kanz­lerin Angela Merkel im Allgemeinen und im Besonderen ihre Entscheidung, die deutsche Justiz zu ermächtigen, gegen den Satiriker Böhmermann wegen Beleidigung zu ermitteln. Der türkische Rechtsbrecher und angehende Diktator Recep Tayyip Erdogan hatte durch den deutschen Botschafter intervenieren lassen, Herrn Böhmer­mann wegen Beleidigung seiner Person und des gesamten türkischen Volkes vor Gericht zu zitieren. Übrigens waren die Regierungsmitglieder der SPD mit Sigmar Gabriel an der Spitze gegen den Faux pas Merkels, sich in Sachen Beleidigungsklage Erdogans einzu­mischen. Statt aber die Konsequenzen zu ziehen und die Koalition zu verlassen, reichte der SPD nur eine müde Erklärung. Man ist sich ja bei der SPD bewusst, dass dann die Ministergehälter und auch evtl. Pensionsberechtigungen wegfallen. Ohne zwingende Notwen­digkeit setzte die Kanzlerin noch einen drauf und befleißigte sich, bei Herrn Erdogan eine Entschuldigung anzu­bringen. In dem Moment wurde offenbar, wie sehr sich Frau Merkel von der Gnade oder Ungnade Erdogans abhängig gemacht hat. Der Flüchtlings-Deal mit der Türkei durfte aus Sicht der Kanzlerin ja nicht gefährdet werden! Wenn auch die Kanzlerin Tage später ihren Fehler einräumte, so zeichnete sich dessen ungeachtet das Ergebnis einer Umfrage ab, ob der Flüchtlings-Deal gut gewesen sei oder nicht, so fanden satte 80 % der Deutschen ihn ...  weiter geht's auf der Seite "Im Blickpunkt"

06.01.2016   Die Pogromnacht in Köln

Thumb_Pogromnacht.jpg Erst mit 5-tägiger Verspätung erfuhr die Öffentlichkeit von den Medien die monströsen, widerwär­ti­gen Übergrif­fe junger Männer an Frauen auf dem Bahnhofs­vorplatz in Köln. Was sich da in der Nacht von Silvester auf Neujahr abspielte, ist mit Worten kaum zu beschreiben. Die ca. 1000 Männer, die nach Augenzeugen arabisch sprachen und ihre Herkunft aus Nordafrika oder dem Orient zuzuordnen sind, gingen ganz strategisch vor, um Frauen im Intimbereich zu begrapschen, evtl. zu vergewaltigen und obendrein noch zu berauben. Die Strategie der Männer zielt darauf ab, einige Frauen zu ...  weiter geht's auf der Seite "Im Blickpunkt"

13.12.2015   Der neue Flüchtlingstreck

neu-Fluechtlingstreck.JPG Flüchtlinge auf dieser Route hier hat bisher kaum jemand auf dem Schirm, sie beginnt in Afghanistan, geht in den Iran und dann weiter in die Türkei...“ mit diesen Worten begann die Moderatorin von Report München der ARD am Abend des 1.12.2015. Diese einleitenden Worte weckten sofort mein Interesse, weil das ein neuer Aspekt zum leidigen Thema ...  weiter geht's auf der Seite "Im Blickpunkt"

23.10.2015/Update 25.10.2015   Sie schafft das!

Jawohl, sie schafft das! Obwohl Frau Merkel bei ihrem naiven Ausspruch,...
 weiter geht's auf der Seite jetzt:  "Im Blickpunkt Archiv""

25.08.2015:   Die zivile Invasion

Thumbs-Asylsuchende.jpg Die 8. Plage: Da sprach der Herr zu Mose: Recke deine Hand über Ägyptenland, dass Heuschrecken auf Ägypten­land kommen und alles auffressen, was ...  weiter geht's auf der Seite jetzt:  "Im Blickpunkt Archiv""

  Das Attentat!

Je suis charlie-logo.jpg Der brutale, grausame und sehr gut vorbe­reitete Terror-Anschlag auf die Redaktion des französischen Magazins Charlie Hebdo kostete gestern - 7.1.2015 - mindestens 12 Menschen das Leben und ...  weiter geht's auf der Seite jetzt:  "Im Blickpunkt Archiv""



Aktuell in der "Ratgeber-Serie":
Lahmenden PC Beine machen
ico_PCschlappi.jpg
Dieser Ratgeber wurde am 12.01.2014 komplett überar­beitet und zu Windows 7, teilweise 8, kompatibel gemacht!

Thumb-STOP-Schild.jpg Wenn Sie aber Windows auf einem SSD-Speicher (Solid State Drive), statt auf der Festplatte installiert haben, dann ist dieser Ratgeber in Teilen NICHT für Sie geeignet, ja sogar schädlich!
Andernfalls: Ein gut ausgestatteter PC mit frisch instal­liertem Windows ist im Anfang ein flotter Sprinter. Mit der Zeit aber, wenn der User mal hier ein interessantes Share­wareprogramm ver­suchsweise installiert; und da mal ein Tool versuchsweise ins System gebracht und wieder gelöscht hat, wird aus dem Sprinter allmählich eine lahme Ente. Die laufenden Prozesse werden immer mehr, wie ein Blick im Taskmanager zeigt. Im Systray drängt sich ein Icon an das andere und noch schlimmer ...
lesen Sie weiter auf der Seite: button-lnk-ratgeber.gif



Tipps und Tricks
zu Betriebs-Systemen, Anwendungen, Hardware

Praktische Windows-Shortcuts (Tastenkombi­nationen)

Vista/ 7: Systemänderungen ohne Adminkonto

ico_vistag.jpg Problem:   In Vista ist das echte Administrator-Konto nach der Installation inaktiv. Wenn Sie auch als Benutzer in Ihrem Konto Administrator-Rechte besitzen, so gelten diese noch lange nicht, wenn Sie Änderungen an...
Lösung:   Sie brauchen nicht extra das Administratoren Konto für sich aktivieren, wenn sie den lästigen Abfragen der Benutzerkontensteuerung entgehen wollen. Aktivieren Sie es, dann ist die Versuchung groß, auch alle... mehr auf der Seite  " Tipps & Tricks

Hardware: Touchpad deaktivieren

ico_Hardware.jpg Problem:  Wer am Notebook viel Text eintippen muss, kennt das Problem. Die Handballen liegen versehent­lich auf dem Touchpad und lösen unbeab­sichtigt Mausbewe­gungen oder sogar einen Bildlauf...
Lösung: In den Eigenschaften der Maus können Sie diese Effekte einfach ausschal­ten. Haben Sie das Betriebs­system Vista auf dem Rechner, gehen Sie unter Start, Einstellungen, ... mehr auf der Seite  " Tipps & Tricks"

Word: Bilder passgenau im Text platzieren

ico_ms-word.jpg Problem:   Sie möchten in Word Grafiken nicht nur einfach in eine Zeile einfügen, sondern um das Bild soll der Text „fließen“.
Lösung:   Das Bild, das sie in einen Word-Text einfügen wollen, ist bereits auf Ihrer Festplatte oder auf einem anderen, Ihnen verfügbaren Datenträger (CD/DVD, USB-Stick etc.) gespeichert. Mit der Option: „Einfügen/Grafik/... mehr auf der Seite  " Tipps & Tricks"

Excel: Daten mit Autofilter herausfiltern

ico_excel.jpg Problem:   Sie haben eine große Zahl von Excel-Arbeits­blättern. Dabei ist es nicht einfach, gezielt auf bestimmte Informationen zuzugreifen.
Lösung:   In Excel gibt es zum Glück mit dem Autofilter ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem Sie dieses Problem lösen können. So setzen Sie den Auto­filter folgendermaßen ein: Sie setzen... mehr auf der Seite  " Tipps & Tricks"




Sie sind Besucher:
Counter











Filmstreifen mit Startbutton-231x144.jpg
Zur Multimedia Seite

Videos-Fotos-A2.gif

Eigene Video's, unter anderen:

neu.gif Region Nordeifel, Herbst im Kermeter
... weiteres Video:


Thumb-Binz-T1.jpg Rügen Impressionen 2015, Teil 1
... weiteres Video:

Thumb-Binz-T2.jpg Rügen Impressionen 2015, Teil 2
... weitere Videos:


Thumb-Berchtesgaden-T1.jpg Region Berchtesgaden­erland/ Salzburg
... weiteres Video:

"Mallorca, einmal ANDERS"
... weiteres Video:

"Weiße Felsen, weiße Orte"
- RÜGEN Impressionen -

... weitere Videos:

"Ausflüge in die Welt der
Antike"
Videos von den Ausgrabungs­stätten Troja, Didyma, Priene, Milet, Pergamon, und Ephesus sowie noch mehr diverse Videos auf der Multimedia-Seite



grafik/1.jpg Fit in jeder Jahreszeit und in jedem Alter!

Die Aktion "Deutschland bewegt sich!" wurde bereits 2005 von der Barmer, Bild am Sonntag und ZDF ins Leben gerufen.
Jetzt, im beginnenden Winter 2015, möchte FR daran erinnern, dass man auch im Herbst/ Winter noch für körperliche Aktivitäten Zeit aufbringen sollte, um den Körper wieder in "Schuss" zu bringen oder fit zu halten. Eigentlich gilt dieser Rat für das ganze Jahr! Bereits seit Juli 2005 gibt FR Anleitungen für Senioren, sich körperlich fit zu halten. Diese Anleitungen sind zwar in erster Linie für Senioren gedacht, kommen aber auch für die jüngeren Generationen in Betracht. Interessiert? Dann folgen Sie diesem Link!


Wissen&E.gif

Wundermaterial GRAPHEN!

Thumbs-Graphen2.jpg Ein phänomenales Material macht heutzutage sensationelle Schlagzeilen und aufsehende Berichte strahlen die Funk-Medien aus: Graphen! Diesem neuen Werkstoff werden Eigen­schaften zugeschrieben, die sozusagen an Wunder grenzen! Ultra dünn und leicht, superschnell, extreme Festigkeit mit der 100fachen Stärke des Stahls oder der Diamanten und dabei enorm flexibel und biegsam soll dieser Stoff sein! Da drängt sich nicht nur dem Laien die Frage auf: Wie ist denn das Wundermaterial Graphen eigentlich beschaffen? Tatsächlich ist die Basis Kohlenstoff, klingt zunächst ernüchternd und banal! Der zentrale Baustein aber ist Graphit, wie er zum Beispiel im Bleistift zu finden ist, daher auch der Name Graphen für das bearbeitete Endprodukt.Betrachtet man den Aufbau des Graphens, so fallen 2 Besonderheiten auf, die Struktur und sein Vorkommen. Die Struktur: In der Struktur Erinnert Graphen stark an die Sechseckform von Bienenwaben, nur ... mehr auf der Seite: Wissen und Ent­decken"

Wie Pharao Tut-anch-Amun zur goldenen Mumie wurde

ico_Tut-anch-Amun.JPG Ankunft des Zuges mit dem toten Tut-anch-Amun vor seinem Grab im Tal der Könige. Die Mumie liegt in der Barke, mit dem man den Toten zum letzten Mal über den Nil gerudert hat. Wegen der sandigen Wege ruht die Barke auf einem Schlitten, den die Edlen des Reiches ziehen. Vor ihnen geht der Totenpriester, hinter der Barke folgt der Streitwagen des Pharao. Die Szene war gespenstisch. Als der Trauerzug vor dem Grab Tut-anch-Amuns ankam, nahmen Priester die Mumie aus den drei menschenförmigen Särgen und stellten sie aufrecht auf einen Sandhaufen in den Grabeingang. Dort stand schon die Ka-Statue des toten Herrschers, die Statue seines zweiten Ich, seiner Lebenskraft. Dann trat der nur mit einem Leopardenfell bekleidete Sem-Priester (Totenpriester) zu der...
mehr auf der Seite Wissen und Ent­decken"

Übergewicht überbewertet?

ico_fatmen.JPG Zu viel Speck ist ungesund – so das Kredo seit Jahren. In die Kategorie »zu dick« fallen inzwischen immerhin etwa 60 Prozent der Erwachsenen in den USA und rund 50 Prozent in Deutschland. Könnte es aber sein, dass Dicksein an sich kein ernstes Gesundheits­risiko darstellt, zumindest für die meisten der übergewichtigen oder gar fettleibigen Menschen? Schadet es womöglich mehr, als es nützt, alle bloß Übergewichtigen bis leicht Adipösen zum Abnehmen zu drängen? Solche Thesen ... mehr auf der Seite  Wissen und Entdecken

Planet X oder großer Asteroid?

ico_2003 UB313.JPG Fast genau 75 Jahre nach der Entdeckung des Planeten Pluto haben US-Astronomen noch weiter draußen im Sonnen­system ein mindestens genauso großes Objekt aufgespürt. Damit könnten Michael E. Brown vom California Institute of Technology in Pasadena, Chad Trujillo vom Gemini-Observatorium auf Hawaii und David Rabinowitz von der Yale-Universität in New Haven (Connecticut) als Entdecker des zehnten Planeten in die Geschichte eingehen. Doch ob ihnen diese Ehre wirklich zuteil wird, ist noch ungewiss (siehe Anmerkung). In der ... mehr auf der Seite Wissen und Entdecken

Gewalt ist ansteckend

ico_GewaltTyp.jpg Jugendliche greifen viel eher zur Waffe, wenn sie selbst einmal Zeugen einer bewaffneten Auseinan­dersetzung waren. Das bestätigt eine US-Studie, die den Wurzeln gewaltsamen Verhaltens nachging. Der federführender Autor der Studie "Firearm Violence Exposure and Serious Violent Behavior", der Sozialmediziner Felton Earls von der Harvard Universität in Boston, vergleicht Gewalt mit einer Infektionskrankheit: "Mit jedem gewalt­samen Verbrechen, das wir verhindern können, beugen wir einer Kaskade von Folgeverbrechen vor." Das persönliche Erleben von Gewalt verdopple bei jungen Menschen das Risiko eines eigenen Gewaltaktes innerhalb der folgenden zwei Jahre. Die Untersuchung basiert auf Interviews mit 1.500 Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Stadtteilen von Chicago über einen Zeitraum von fünf Jahren und geht nach Angaben ihrer Autoren weit über die sonst üblichen Fragen hinaus. Demnach hat das Erlebnis einer gewaltsamen Konfrontation mehr Einfluss auf künftige gewalttätige Tendenzen eines jungen Menschen als alle anderen Faktoren von Armut über ...
mehr auf der Seite  " Wissen und Entdecken




Zum guten Schluss: memobump.gif Vergessen Sie bitte nicht, meine Home­page-URL als Lesezeichen abzulegen (Info für alternative Browser, wie z.B. Firefox, Chrom, Opera usw.)
http://www.rubach-friedhelm.de/