document.write( "Javascript ist nicht aktiviert
\n" ); window.location.href="http://www.rubach-friedhelm.de/NoJava.html" $Banner-Schnee2-Landschaft-Text1000x239.jpg

 Wie geht es weiter mit Windows 10?

logo_Windows10.jpg Microsoft hatte den 29. Juli 2016 als Stichtag für das Ende einer kostenlosen Upgrade Kampagne im vergangenen Jahr festgesetzt. Bis zu diesem Termin konnten Nutzer der Betriebssysteme von Windows XP, 7, 8 und 8.1 kostenlos auf Windows 10 umsteigen. Viele sind diesem Aufruf gefolgt und haben das Angebot in die Tat umgesetzt. Es gab aber auch Skeptiker, wo dieser Ruf von Microsoft auf taube Ohren stieß. Sie blieben ihrem alten Windows-System treu, zumal wenn es reibungslos seinen Dienst versah. Vielleicht standen sie dem Projekt misstrauisch gegenüber, gerade weil Microsoft das neue Windows kostenlos hergab und dachten sich: „Das dicke Ende kommt hernach!“
Drei Monate nach dem 29. Juli ist bis heute nicht klar, wie es bei Usern von Windows 10 weitergeht. Es ist kaum vorstellbar, dass Microsoft bestehende Windows 10 Nutzer nachträglich zur Kasse bittet. Eine nachträgliche Finanzielle Forderung verstieße gegen den Rechtsbegriff von „Treu und Glauben“. Aber auf „ewig“ wird Microsoft sein OS den Usern bestimmt nicht kostenfrei überlassen und die Frage ist, wie lange bleibt die Gratisversion gültig? Vielleicht werden die vielfältigen Webdienste, die im System integriert sind, in Zukunft kostenpflichtig? So ist zum Beispiel der freie Cloud-Speicher „ondrive“ bis max. 5 GB kostenfrei. Wer ihn aber über das Limit von 5 GB Speicherplatz hinaus nutzen will, der muss nach Größenstaffelung zahlen. Was ist mit mobilen Geräten mit Windows 10? Gibt es Mehrfach-Lizenzen?
Wer heute Windows 10 im Handel erwerben will, muss für Windows10 Home Version 135 Euro und für die Windows10 Pro-Version 279 Euro zahlen. Die Preise gelten jeweils für die 32 oder 64 Bit Editionen. So bleiben also immer noch Fragen offen, wie Microsoft die kostenlosen Upgrades finanziell „anzapfen“ will, denn das das eines Tages geschieht, ist fast so sicher wie das Amen in der Kirche. Vorstellbar ist, dass die kommenden Updates zur Verbesserung des Systems kostenpflichtig werden. Wer weiß?

Friedhelm Rubach, 07.10.2016

 Tipps & Tricks für Windows

Windows 10: God Mode per Trick freischalten

Auch unter Windows 10 lässt sich mit einem Trick der Gott-Modus freischalten. Wir zeigen wie es geht und was es bringt.
Über einen geheimen Schalter lässt sich auch in Windows 10 der Gott-Modus (Windows 10 Godmode) freischalten. Das funktioniert ganz einfach und schaltet "Alle Aufgaben" frei. Ist dieser "Gott-Modus" erst einmal aktiviert, dann hat der Windows-Nutzer Zugriff auf alle System­steuerungseinträge innerhalb eines Ordners und muss sich nicht mühsam durch die Ordner in der Systemsteuerung quälen. Das funktioniert auch mit Windows 10 nach dem Anniversary Update, ...  weiter auf der Seite  " Archiv Betriebs­systeme"

Das Windows Security Center startet nicht?

Problem: Windows 7 schützt den PC mit dem sogenannten "Security Center" (Sicherheitscenter). Mitunter kann es vorkommen, dass dieser Dienst erst gar nicht mit Windows startet. Folgend als Lösung wird erklärt, wie Sie den Dienst wieder reparieren. Vorsicht ist geboten, wenn etwa in Windows 7 das Fähnchen im Infobereich nicht mehr erscheint oder beim Zugriff auf das Wartungscenter im Bereich Sicherheit folgende Meldung steht: "Der Windows-Sicherheitscenterdienst ist deaktiviert. Wenn nach einem Klick auf "Jetzt aktivieren" ein Dialogfenster mitteilt: "Der Windows-Sicherheitscenterdienst kann nicht gestartet werden", sollte man schnell eingreifen und ihn wieder funktionstüchtig machen.
Lösung: Den Dienst wieder aktivieren,
klicken Sie auf das ...  weiter auf der Seite  "Archiv Betriebssysteme"

Noch viel mehr Tipps & Tricks für Windows Vista, 7, 8(8.1), 10 finden Sie nach Jahren gelistet im Archiv Betriebssysteme"



Tipps für Tablet, i-phone & Co.

Android-Apps im Nu löschen

Apps-Verwalten_01A.jpg So manche überflüssige App bekommt man beim Smartphone-Kauf mitgeliefert. Nach einiger Zeit merkt man, dass man diese oder jene App überhaupt nicht braucht. Problem: Diese Apps fressen unnötig Speicher-Platz, mindern die Performance des Smartphones und lassen sich nicht einmal regulär deinstallieren. Trotzdem möchte man sie aus den genannten Gründen gerne loswerden. Zum Entfernen von System-Apps braucht man Root-Rechte. Wie man die bekommt, erfahren...  weiter auf der Seite  " Mobile Geräte"

Android Root-Rechte erlangen

Root-Symbol.jpg Was bedeutet eigentlich der Begriff ROOT? Einfach ins Deutsche übersetzt, heißt Root: Wurzel! Dieser Begriff wird häufig im Linux/Unix-Bereich für die Basis im Datei-System, aber auch für einen Nutzer angewandt, der volle Zugriffs- und Schreibrechte auf das System hat. Ähnlich wie bei Windows der Administrator. Wer sein Android-Smartphone im System ändern möchte, benötigt dazu Root-Rechte. Aber wozu sollte man das Android-System überhaupt ändern? Nun, ein "gerootetes" Android-Smartphone...  weiter auf der Seite  " Mobile Geräte"

Windows auf dem Tablet neu installieren

Problem: Thumb_Tablet-Option-Wiederherstellung.jpg Sie haben ein Tablet-PC, der mit Apps vollgestopft ist, die Sie gar nicht verwenden möchten und die außerdem den Speicher an den Rand der Belastbarkeit gebracht haben. Sie möchten deshalb das Tablet mit Windows 8 bzw. 8.1 vollkommen neu installieren. Meistens endet der Versuch einer Neuinstallation mit einer Fehlermeldung. Es geht aber trotzdem, wie, hier finden Sie die
Lösung:. Viele Windows-Tablets bereiten Probleme, wenn es darum geht, Windows 8 bzw. 8.1 neu zu installieren. Dabei ...
 weiter auf der Seite  " Mobile Geräte"

So starten Sie das Tablet nach Absturz neu

Thumb_Tablet-Absturz.jpg Sie kennen das sicher schon seit uralten Windows-Zeiten von Anfang an. Sie Arbeiten am PC gerade an einem wichtigen Projekt, plötzlich ohne eine Vorwarnung geht nichts mehr! Es bleibt dann nur noch die Hoffnung, dass es sich nicht um einen irreparablen Schaden handelt. ANDROID ist auch vor Abstürzen nicht gefeit. Hin und wieder friert das Tablet ein oder nimmt keine Fingereingaben mehr entgegen. Ein ungeschriebenes Gesetz besagt, dass ein Absturz immer dann kommt, wenn er besonders ärgerlich ist – wie etwa, wenn Sie ein Formular im Browser ausgefüllt haben oder online einen ellenlangen Text geschrieben haben.
So wird das Tablet in diesem Fall ...
 weiter auf der Seite  " Mobile Geräte"


Mein Gästebuch

G-buch-0233.gif Lust darin zu stöbern? Wie wär’s mit Deinem Eintrag in das Gästebuch? Es würde mich sehr freuen.
Bitte in das Bild links klicken. Danke!


Astronomie: Bild 1 bis 40 Bilder-Galerie:
Faszination Weltall, Fotos der NASA aus dem Uni­versum, unter anderem vom Welt­raumteleskop "Hubble"
Jetzt auf der Seite "Multimedia"!
klick ins Bild oder hier!

3D$Kursus-Web.gif

Wir lernen HTML, XML, Java
Ein Kursus in Fortsetzungsfolgen, in denen wir die Erstellung einer Homepage mit HTML, XML und auch JavaScript kennenlernen. Praktisch zum Sammeln, die einzelnen Seiten der Folgen können auch ausgedruckt werden.
Der Kurs-Teil 35 ist in Vorbereitung,

Zum pfeilrechts.gif Kursus




  Im Blickpunkt   auge_13.gif

21.11.2017 neu.gif   Der Berg kreißte

Merkel verzerrt-Thumb.jpg

... und gebar nicht einmal ein Mäuslein! Nach dem großen Spektakel von CDU, CSU, FDP und Bündnis90/Grüne in Sondierungsgesprächen zur Gründung einer sogenannten Jamaika-Koalition beendete die FDP Delegation in der vergangenen Sonntagnacht (19.11.) im Alleingang abrupt die 4wöchigen Verhandlungen mit den Partnern. Die wiederum zeigten sich überrascht und verständnislos, weil sie immer noch glaubten, kurz vor dem Durchbruch zu einem Konsens zu stehen. Die meisten Erklärungsversuche der Politiker, Journalisten und Moderatoren im Fernsehen laufen ins leere. Dabei ist es doch so einfach, den wahren Grund zu finden, warum die Liberalen vom "fehlenden Vertrauen" sprechen und sich vom Acker gemacht haben. Union und Grüne werfen den FDP- Sondierern vor, den Abbruch schon länger geplant zu haben. Dieser Vorwurf passt genau als Beweis zum Beweggrund der Liberalen. Der Thüringer FDP Vorsitzende Kemmerich warnt vor Jamaika: " Wer sich mit Merkel ins (politische) Bett legt, kommt darin um!" Die SPD hat ebenfalls den gleichen Grund, wie die Liberalen, keine große Koalition mehr mit der Union einzugehen, sagt es aber in aller Deutlichkeit der Union und der Öffentlichkeit. Der einzige Hinderungs­grund dieser beiden Parteien, nicht mit CDU/CSU zu koalieren, heißt: ...  weiter geht's auf der Seite "Im Blickpunkt"

28.09.2017   Frust nach der Wahl

Die etablierten Parteien zeigen großen Frust nach der Wahl, weil sie fast alle Federn lassen mussten. Aber auch viele Leser der „Dürener Zeitung“ sind davon betroffen. Es ist anzunehmen, dass diese Stimmung auch in anderen Regionen ähnlich ist. Auffallend die CDU-Sympathisanten, lassen ihren Frust in Leserbriefen freien Lauf, indem sie sich Martin Schulz vorknöpfen und ihn als „pöbelnden Stadtstreicher“ bezeichnen. So der Leser T. Freyaldenhoven aus Jülich! Wer so argumentiert, muss sich gefallen lassen, dass ihm selbst diese Eigenschaft zugeschrieben wird! Natürlich wurde Schulz im TV-Duell benachteiligt, weil für den Herausforderer die wichtigen Themen wie: Anspruch auf soziale ...  weiter geht's auf der Seite "Im Blickpunkt"

05.09.2016   Die Meinungsmacher

Am Sonntag, 3.9.2017, zeigten ARD, SAT.1, RTL und das ZDF
„Das TV-Rede-Duell: Merkel – Schulz"
.
Die Erwartungen bei den Zuschauern waren hoch, zumal im Vorfeld kräftig die Werbetrommel geschlagen wurde. Die Sendung hat mich und viele andere sehr enttäuscht. Nicht nur deshalb, weil beim ZDF schon bei „Halbzeit“ das ZDF-Politbarometer einen klaren Sieg Merkels zeigte, sondern die Themen wie Bildung, Rente, Wohnen, Digitalisierung und Umwelt, die besonders für Menschen im Alltagsleben konkret wichtig sind, gar nicht erst besprochen wurden. Gerade die Ausklammerung des Problems „soziale Gerechtigkeit“ und ebenso kamen die ...  weiter geht's auf der Seite "Im Blickpunkt"

25.04.2016   Die destruktive Politik der Angela M.

Thumb.Merkel.jpg Genug ist genug! Gemeint sind meines Erachtens die Regierungspolitik der Kanz­lerin Angela Merkel im Allgemeinen und im Besonderen ihre Entscheidung, die deutsche Justiz zu ermächtigen, gegen den Satiriker Böhmermann wegen Beleidigung zu ermitteln. Der türkische Rechtsbrecher und angehende Diktator Recep Tayyip Erdogan hatte durch den deutschen Botschafter intervenieren lassen, Herrn Böhmer­mann wegen ...  weiter geht's auf der Seite "Im Blickpunkt"

Weitere Artikel "Im Blickpunkt" sind im Archiv dieser Kategorie gespeichert. Sie finden das genannte Archiv hier


new5.gif
Aktuell in der "Ratgeber-Serie":

PC-Notfälle: Fehler im Windows-Start beheben!

Eine fehlerhafte Konfiguration kann den Start von Windows ebenso verhindern wie defekte Startdateien. Da gilt es, Fehler beim Booten zu beseitigen.
Sie schalten den PC ein, die Meldungen vom BIOS erscheinen, aber Windows startet nicht. Sie sehen lediglich einen schwarzen Bildschirm mit Meldungen wie "Boot Disk Failure", "NTLDR fehlt" oder "Bootmgr is missing". In diesem Fall findet das BIOS keine startfähige Festplatte, die Festplatte ist defekt oder die Windows-Startumgebung ist beschädigt. Dieser Artikel liefert Infos zur Fehlerdiagnose und Tipps zur Reparatur der Windows-Startdateien. Bevor Sie zur Tat schreiten, entfernen Sie alle für den Betrieb nicht erforderlichen Geräte vom PC. Manchmal behindern auch USB-Sticks oder externe Festplatten den Windows-Start.
1.) Die richtige Boot-Reihenfolge im BIOS prüfen Gehen Sie in das BIOS des PCs. Dazu drücken Sie kurz nach dem Einschalten die Taste Entf. (Del), F2 oder ESC. Die richtige Taste wird oft im BIOS-Startbildschirm angezeigt, andernfalls sehen Sie im Handbuch nach. Suchen Sie zuerst nach dem Menüeintrag, über den Sie sich die Festplatten anzeigen lassen können, beispielsweise ... lesen sie bitte hier weiter button-lnk-ratgeber.gif


Tipps und Tricks
zu Anwendungen und Hardware


Praktische Windows-Shortcuts (Tastenkombi­nationen)

Anwendung MS Word
Störende Zeichen aus kopiertem Text entfernen

logo_MS-word66X60.jpg Problem:   Es ist nicht immer einfach, Text ohne böse Überraschungen zu kopieren. Wer mit unerwarteten Zeichen und Formatfehlern zu kämpfen hat, kann nützliche Tools zu Rate ziehen. Beim Adobe Reader beispielsweise landen ungewollt Textformatierungen und bei Spaltensatz auch überflüssige Zeilenumbrüche im Dokument. Diese manuell zu entfernen ist jedoch ziemlich umständlich.
Lösung:   Was genau in Ihrem Dokument landet, wenn Sie Text aus PDFs kopieren und einfügen, hängt auch vom PDF-Anzeigeprogramm und dem Inhalt der PDF-Datei ab. Der Adobe Reader... mehr auf der Seite  " Tipps & Tricks

Word: Bilder passgenau im Text platzieren

logo_MS-word66X60.jpg Problem:   Sie möchten in Word Grafiken nicht nur einfach in eine Zeile einfügen, sondern um das Bild soll der Text „fließen“. Das Bild, das sie ... mehr auf der Seite  "Tipps & Tricks, jetzt im Archiv!"

Excel: Daten mit Autofilter herausfiltern

ico_excel.jpg Problem:   Sie haben eine große Zahl von Excel-Arbeits­blättern. Dabei ist es nicht einfach, gezielt auf bestimmte Informationen zuzu­greifen. Lösung:   In Excel gibtes zum Glück mit dem ... mehr auf der Seite " Tipps & Tricks, jetzt im Archiv!"

Hardware: Touchpad deaktivieren

ico_Hardware.jpg Problem:  Wer am Notebook viel Text eintippen muss, kennt das Problem. Die Handballen liegen versehent­lich auf dem Touchpad und lösen unbeab­sichtigt Mausbewe­gungen oder sogar einen Bildlauf ... mehr auf der Seite  " Tipps & Tricks"




Sie sind Besucher:

Counter











Filmstreifen mit Startbutton-231x144.jpg
Zur Multimedia Seite

Videos-Fotos-A2.gif

Eigene Video's, unter anderen:

Zauberhaftes Berner Oberland, rund um Thuner- und Brienzer See



Region Nordeifel, Herbst im Kermeter
... weiteres Video:


Thumb-Binz-T1.jpg Rügen Impressionen 2015, Teil 1
... weiteres Video:

Thumb-Binz-T2.jpg Rügen Impressionen 2015, Teil 2
... weitere Videos:


Thumb-Berchtesgaden-T1.jpg Region Berchtesgaden­erland/ Salzburg
... weiteres Video:

"Mallorca, einmal ANDERS"
... weiteres Video:

"Weiße Felsen, weiße Orte"
- RÜGEN Impressionen -

... weitere Videos:

"Ausflüge in die Welt der
Antike"
Videos von den Ausgrabungs­stätten Troja, Didyma, Priene, Milet, Pergamon, und Ephesus sowie noch mehr diverse Videos auf der Multimedia-Seite



grafik/1.jpg Fit in jeder Jahreszeit und in jedem Alter!

Die Aktion "Deutschland bewegt sich!" wurde bereits 2005 von der Barmer, Bild am Sonntag und ZDF ins Leben gerufen.
Jetzt, im beginnenden Winter 2016, möchte FR daran erinnern, dass man auch im Herbst/ Winter noch für körperliche Aktivitäten Zeit aufbringen sollte, um den Körper wieder in "Schuss" zu bringen oder fit zu halten. Eigentlich gilt dieser Rat für das ganze Jahr! Bereits seit Juli 2005 gibt FR Anleitungen für Senioren, sich körperlich fit zu halten. Diese Anleitungen sind zwar in erster Linie für Senioren gedacht, kommen aber auch für die jüngeren Generationen in Betracht. Interessiert? Dann folgen Sie diesem Link!


Wissen&E.gif

Wundermaterial GRAPHEN!

Thumbs-Graphen2.jpg Ein phänomenales Material macht heutzutage sensationelle Schlagzeilen und aufsehende Berichte strahlen die Funk-Medien aus: Graphen! Diesem neuen Werkstoff werden Eigen­schaften zugeschrieben, die sozusagen an Wunder grenzen! Ultra dünn und leicht, superschnell, extreme Festigkeit mit der 100fachen Stärke des Stahls oder der Diamanten und dabei enorm flexibel und biegsam soll dieser Stoff sein! Da drängt sich nicht nur dem Laien die Frage auf: Wie ist denn das Wundermaterial Graphen eigentlich beschaffen? Tatsächlich ist die Basis Kohlenstoff, klingt zunächst ernüchternd und banal! Der zentrale Baustein aber ist Graphit, wie er zum Beispiel im Bleistift zu finden ist, daher auch der Name Graphen für das bearbeitete Endprodukt.Betrachtet man den Aufbau des Graphens, so fallen 2 Besonderheiten auf, die Struktur und sein Vorkommen. Die Struktur: In der Struktur Erinnert Graphen stark an die Sechseckform von Bienenwaben, nur ... mehr auf der Seite: Wissen und Ent­decken"

Wie Pharao Tut-anch-Amun zur goldenen Mumie wurde

ico_Tut-anch-Amun.JPG Ankunft des Zuges mit dem toten Tut-anch-Amun vor seinem Grab im Tal der Könige. Die Mumie liegt in der Barke, mit dem man den Toten zum letzten Mal über den Nil gerudert hat. Wegen der sandigen Wege ruht die Barke auf einem Schlitten, den die Edlen des Reiches ziehen. Vor ihnen geht der Totenpriester, hinter der Barke folgt der Streitwagen des Pharao. Die Szene war gespenstisch. Als der Trauerzug vor dem Grab Tut-anch-Amuns ankam, nahmen Priester die Mumie aus den drei menschenförmigen Särgen und stellten sie aufrecht auf einen Sandhaufen in den Grabeingang. Dort stand schon die Ka-Statue des toten Herrschers, die Statue seines zweiten Ich, seiner Lebenskraft. Dann trat der nur mit einem Leopardenfell bekleidete Sem-Priester (Totenpriester) zu der...
mehr auf der Seite Wissen und Ent­decken"

Übergewicht überbewertet?

ico_fatmen.JPG Zu viel Speck ist ungesund – so das Kredo seit Jahren. In die Kategorie »zu dick« fallen inzwischen immerhin etwa 60 Prozent der Erwachsenen in den USA und rund 50 Prozent in Deutschland. Könnte es aber sein, dass Dicksein an sich kein ernstes Gesundheits­risiko darstellt, zumindest für die meisten der übergewichtigen oder gar fettleibigen Menschen? Schadet es womöglich mehr, als es nützt, alle bloß Übergewichtigen bis leicht Adipösen zum Abnehmen zu drängen? Solche Thesen ... mehr auf der Seite  Wissen und Entdecken

Planet X oder großer Asteroid?

ico_2003 UB313.JPG Fast genau 75 Jahre nach der Entdeckung des Planeten Pluto haben US-Astronomen noch weiter draußen im Sonnen­system ein mindestens genauso großes Objekt aufgespürt. Damit könnten Michael E. Brown vom California Institute of Technology in Pasadena, Chad Trujillo vom Gemini-Observatorium auf Hawaii und David Rabinowitz von der Yale-Universität in New Haven (Connecticut) als Entdecker des zehnten Planeten in die Geschichte eingehen. Doch ob ihnen diese Ehre wirklich zuteil wird, ist noch ungewiss (siehe Anmerkung). In der ... mehr auf der Seite Wissen und Entdecken

Gewalt ist ansteckend

ico_GewaltTyp.jpg Jugendliche greifen viel eher zur Waffe, wenn sie selbst einmal Zeugen einer bewaffneten Auseinan­dersetzung waren. Das bestätigt eine US-Studie, die den Wurzeln gewaltsamen Verhaltens nachging. Der federführender Autor der Studie "Firearm Violence Exposure and Serious Violent Behavior", der Sozialmediziner Felton Earls von der Harvard Universität in Boston, vergleicht Gewalt mit einer Infektionskrankheit: "Mit jedem gewalt­samen Verbrechen, das wir verhindern können, beugen wir einer Kaskade von Folgeverbrechen vor." Das persönliche Erleben von Gewalt verdopple bei jungen Menschen das Risiko eines eigenen Gewaltaktes innerhalb der folgenden zwei Jahre. Die Untersuchung basiert auf Interviews mit 1.500 Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Stadtteilen von Chicago über einen Zeitraum von fünf Jahren und geht nach Angaben ihrer Autoren weit über die sonst üblichen Fragen hinaus. Demnach hat das Erlebnis einer gewaltsamen Konfrontation mehr Einfluss auf künftige gewalttätige Tendenzen eines jungen Menschen als alle anderen Faktoren von Armut über ...
mehr auf der Seite  " Wissen und Entdecken