Windows auf dem Tablet neu installieren

Problem:

Sie haben ein Tablet-PC, der mit Apps vollgestopft ist, die Sie gar nicht verwenden möchten und die außerdem den Speicher an den Rand der Belastbarkeit gebracht haben. Sie möchten deshalb das Tablet mit Windows 8 bzw. 8.1 vollkommen neu installieren.


Meistens endet der Versuch einer Neuinstallation mit einer Fehlermeldung. Es geht aber trotzdem, wie, hier finden Sie die

Lösung.

Viele Windows-Tablets bereiten Probleme, wenn es darum geht, Windows 8 bzw. 8.1 neu zu installieren. Dabei soll es eigentlich ganz einfachen gehen, Windows zu reparieren, wenn das Betriebssystem auf dem Tablet nicht mehr starten will oder Sie aus anderen Gründen die Originalinstallation wieder­herstellen möchten.

Unter dem Menü:

[Einstellungen, PC-Einstellungen ändern] [Update/Wiederherstellung]

kommen Sie zum Menüpunkt:
[Wiederherstellung].

Dort wählen Sie:
[Alles entfernen und Windows neu installieren] und starten den Vorgang.

Doch viele Tablets brechen die Neuinstallation mit einer Fehlermeldung ab – etwa in der Form: „Wiederherstellungsumgebung nicht gefunden“.
Sie werden dann dazu aufgefordert, eine Windows-DVD einzulegen. Bei Tablets ist dies problematisch, weil Sie erstens beinahe nie eine DVD zum Gerät bekommen und zweitens Tablets kein optisches Laufwerk haben.

Zunächst sollten Sie prüfen, ob das Tablet eine Recovery-Partition besitzt. Rufen Sie dazu die Datenträgerverwaltung auf unter „[Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung]“. Sie können weiter machen, wenn dort eine mehrere Gigabyte große Partition auftaucht, zumeist als „Recovery“, „Wiederherstellungspartition“ oder „OEM-Partition“ bezeichnet. Bei einigen Tablets, etwa dem Omni 10 von Hewlett-Packard, ist die Recovery-Partition auf einer beigelegten Micro-SD-Karte installiert. Diese muss beim Recovery- Vorgang natürlich im Tablet sitzen. Starten Sie nun das Recovery-Programm, das der Hersteller auf dem Tablet installiert hat. In vielen Fällen müssen Sie das Tool zunächst aber von der Support-Seite des Herstellers herunterladen – zum Beispiel bei Dell. Dort heißt das Programm „Dell Backup and Recovery“. Navigieren Sie daraufhin zum Menüpunkt „[Systemwiederherstellung]“ und wählen Sie das Hersteller-Image aus, um Windows frisch zu installieren.
Quelle Magazin: PC WELT

Heimbach, 10.01.2015

nach oben

Zu diesem, oder zu einem völlig anderen Thema, wird dem Leser Gelegenheit gegeben, seine eigene Ratschläge bzw. Erfahrungen hier verbreiten zu können, nämlich im Forum


TOP

Zurück zur Hauptseite





Sie sind Besucher:


Counter Statistik